Aktuell |

Trainingsstart mit Rüdiger Rehm

Erste Einheit auf dem Halberg

Gibt die Richtung vor: SVWW-Trainer Rüdiger RehmKaiserwetter auf dem Halberg: Zum ersten Training von Rüdiger Rehm als neuer Cheftrainer des SV Wehen Wiesbaden strahlte der Himmel über Taunusstein. Rund 90 Minuten dauerte die erste Einheit unter der Regie des 38-jährigen Fußballlehrers und seines Co-Trainers Mike Krannich. „Die Jungs haben gut Gas gegeben. Es war ein sehr intensives Training mit vielen Zweikämpfen und sehr engen Spielfeldern, um die Mentalität zu schulen und den Jungs die Handlungsschnelligkeit und die Aggressivität zu geben", zeigte sich Rüdiger Rehm zufrieden.

Das komplette erste Interview mit dem neuen SVWW-Trainer Rüdiger Rehm sehen Sie exklusiv auf dem vereinseigenen Youtube-Kanal „Studio 26" unter: www.youtube.com/studio26svww

Nicht mit dabei im Mannschaftstraining am Dienstag waren Kevin Pezzoni (Lauftraining nach Erkrankung), Dominik Nothnagel, Evans Nyarko und Luca Schnellbacher (alle Reha). Patrick Breitkreuz und Patrick Mayer befinden sich im Aufbautraining. Das komplette Programm konnten dafür Sebastian Mrowca und Michael Akoto absolvieren.

5 FSV Zwickau FSV Zwickau 56
6 VfL Osnabrück VfL Osnabrück 54
7 SV Wehen Wiesbaden SV Wehen Wiesbaden 53
8 Chemnitzer FC Chemnitzer FC 52
9 SC Preußen Münster SC Preußen Münster 51
Brita Dritte Liga

Unsere Sponsoren