Aktuell |

U19: HESSENDERBY FÄLLT AUS!

AUSFALL: SVWW - SG Eintracht Frankfurt

SVWW-Trainer Nils DöringDIE PARTIE IST WITTERUNGSBEDINGT ABGESAGT UND AUF DEN 18. MÄRZ 2018 VERLEGT!

Brisanz statt Besinnlichkeit! Die U19 des SV Wehen Wiesbaden empfängt am Samstag, 09. Dezember, um 12.00 Uhr auf dem Halberg die SG Eintracht Frankfurt und will im letzten Spiel vor der Winterpause das erfolgreiche Kalenderjahr mit einem Dreier krönen.

Am vergangenen Wochenende erkämpften sich die Rot-Schwarzen beim favorisierten VfB Stuttgart ein 1:1-Unentschieden und rehabilitierten sich damit für die 1:5-Pleite aus dem Hinspiel. "In dieser Partie konnte man unseren Entwicklungsprozess, den wir im Laufe der Hinrunde genommen haben, sehr gut erkennen. Die Jungs haben große Leidenschaft und Moral gezeigt und endgültig bewiesen, dass sie in der Liga angekommen sind", meint SVWW-Trainer Nils Döring.

Das Hinspiel gegen die Eintracht Ende September war bei diesem Prozess ein ganz wesentlicher Wendepunkt, denn mit dem 2:1-Sieg bei der SGE holte der SVWW nicht nur seinen ersten Auswärtsdreier der Saison, sondern leitete auch den Höhenflug mit vier Siegen aus fünf Spielen ein. Nun kommt der aktuelle Tabellen-Neunte zum Rückspiel auf den Halberg. "Frankfurt hat eine sehr gute und spielstarke Mannschaft und verfügt mit Renat Dadashov über eine echte Rakete, er ist ein sehr athletischer, robuster und torgefährlicher Stürmer. Darauf müssen wir uns gut vorbereiten und gewappnet sein", fordert Döring von seinem Team und ergänzt: "Die Jungs sind heiß, ein Derby ist immer etwas Besonderes, da geht es um viel Prestige."

Verzichten muss die U19 dabei nach wie vor auf die verletzten Offensivkräfte Jacob Pistor (Knie) und Nikola Kandic (Sprunggelenk), zudem fallen auch Keeper Max Scheler, der an den Folgen einer Meniskus-OP laboriert, sowie Zehner Jan Vogel, den Knieprobleme plagen, aus.

Bei den bisherigen Junioren-Bundesliga-Heimspielen konnte sich der SVWW auf dem Halberg stets auf den zahlreichen und lautstartken Support der  Zuschauer verlassen und auch am Samstag soll der Anhang wieder eine wichtige Rolle spielen. "Unseren Fans gilt für die bisherige Unterstützung ein ganz großer Dank, diese Zuschauerresonanz ist auch in der Junioren-Bundesliga nicht selbstverständlich", lobt Nils Döring die Fans des SVWW und betont: "Ich hoffe, dass auch gegen Frankfurt viele Fans den Weg auf den Halberg finden, um uns anzufeuern und am besten zum Derbysieg zu schreien."

1 SC Paderborn 07 SC Paderborn 07 44
2 1. FC Magdeburg 1. FC Magdeburg 43
3 SV Wehen Wiesbaden SV Wehen Wiesbaden 36
4 F.C. Hansa Rostock F.C. Hansa Rostock 34
5 SC Fortuna Köln SC Fortuna Köln 33
Sa. 16.12.2017 FC Carl Zeiss Jena - SVWW
Sa. 20.01.2018 SVWW - VfL Osnabrück
Sa. 27.01.2018 SpVgg Unterhaching - SVWW
Fr. 02.02.2018 SVWW - Karlsruher SC
So. 11.02.2018 SVWW - SV Werder Bremen II
Brita Dritte Liga

Unsere Sponsoren