Eliteschule

Modell mit Zukunft für die Zukunft

„Eliteschule des Fußballs“ ist ein Zertifikat des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für ein gut funktionierendes Netzwerk von Schule, Leistungszentrum und Verband. Es garantiert, dass alle Spitzentalente auf umfassende Hilfe- und Serviceleistungen mit dem Ziel einer parallelen sportlichen und schulischen Karriereförderung zurückgreifen können.

Dies zeigt sich zum einen in zusätzlichen Trainingseinheiten im Rahmen des Vormittagsunterrichts, zum anderen in Punkten wie beispielsweise Hausaufgabenbetreuung, Nachhilfe und zeitlich flexibler Klausurtermine.

Logo Eliteschulen des Fußballs„Die Eliteschulen des Fußballs, denen die enge Kooperation mit Verein und Verband zu Grunde liegt, sollen in Zukunft ein wesentlicher Baustein sein, um talentierte Mädchen und Jungen die Doppelbelastung von Schule und Leistungssport zu erleichtern. Mit der Errichtung von Eliteschulen des Fußballs ist ein weiterer Schritt im Sinne einer optimalen Förderung unserer größten Talente der Region getan. (…)“, erklärte der damalige DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger anlässlich der Auszeichnung der ersten Eliteschule des Fußballs am 15. September 2006 in Cottbus.


Ziele der „Eliteschule des Fußballs“ Wiesbaden:

  • Duale Ausbildung: Die Spieler sollen eine hochwertige sportliche Ausbildung erhalten, aber gleichzeitig ihre angestrebten Ziele in der Schule und im Beruf erreichen
  • Optimierte Verzahnung von leistungsorientiertem Fußball und Schule
  • Optimale Koordination von sportlichen und schulischen Anforderungen
  • Hilfestellung zur Bewältigung der Doppelbelastung Schule und Fußball
  • Leistungsorientierte Talentförderung im Verbund mit der Fußball-Talentförderung Wiesbaden und dem Kooperationspartner Schulfußballzentrum Wiesbaden (Elly-Heuss-Schule) in den Klassenstufen 5-13


Die Wiesbadener Elly-Heuss-Schule ist seit 2008 „Eliteschule des Fußballs“ und arbeitet eng mit dem Nachwuchsleistungszentrum des SV Wehen Wiesbaden zusammen. Als Kooperationspartner der Elly-Heuss-Schule sind die Werner-von-Siemens-Realschule sowie die Wolfram-von-Eschenbach-Hauptschule ein Teil des Nachwuchsförderungskonzeptes.

Die Elly-Heuss-Schule bietet sportbegabten Kindern so genannte Ballsportklassen an. Bei einer ungefähren Klassengröße von 30 Kindern, bestehen diese zu je einem Drittel aus Volleyball-, Handball- sowie Fußballtalenten. Dabei sind im Vormittagsunterricht der Kinder wöchentlich vier Stunden sportartspezifischer Unterricht fest mit inbegriffen. Dies soll die Kinder explizit in ihrer Sportart schulen und fördern. „Durch die beiden zusätzlichen Trainingseinheiten am Vormittag können wir teilnehmenden Spielern eine noch umfassendere fußballerische Ausbildung bieten.“, ist sich Ralf Peuckmann, Koordinator des Grundlagen- und Aufbaubereichs beim SV Wehen Wiesbaden, des Systems sicher.

Das Trainingsgelände der Fußballer liegt im Europaviertel in Wiesbaden. Dort bietet der Rasenplatz beste Bedingungen, außerdem kann im Winter in der nebenstehenden Halle trainiert werden. Hauptverantwortlich für die Trainingseinheiten der Talentförderung, welche eng mit der Schule und ihren Talenten zusammenarbeitet, ist Rainer Hofmann, Sport- und Biologie-Lehrer an der Elly-Heuss-Schule in Wiesbaden. In Zusammenarbeit mit Ralf Peuckmann, der außerdem die Ballsportklassen im Bereich Fußball am Vormittag unterrichtet, sorgen sie dafür, dass die Kinder eine professionelle Ausbildung erhalten. „Das Training der Talentförderung am Nachmittag ist eine sinnvolle Ergänzung und entlastet unsere Talente, die durch Schule und leistungsorientierten Fußball stark beansprucht sind, auch in zeitlicher Hinsicht.“, weiß Peuckmann um die Situation der Talente. Beide Trainer sind im Besitz der A-Lizenz. Die sportlichen Schwerpunkte werden in abgestimmter Kommunikation meist block- bzw. monatsweise trainiert.

Neben dem Training wird zudem viel Wert auf die schulischen Leistungen der Talente gelegt. Durch Nachführunterricht und die Möglichkeit individueller und flexibler Klausurvorbereitung werden den Talenten die passenden Rahmenbedingungen geboten. So werden nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Asklepios-Paulinen-Klinik die Hausaufgaben unter den Augen der Betreuer bearbeitet. Auch Grundwerte wie Höflichkeit, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit sollen vermittelt werden.

„Im Rahmen der ganzheitlichen Ausbildung unserer Nachwuchsspieler bildet die Eliteschule des Fußballs einen ganz wichtigen Baustein. Die ausnahmslos positive und stabile Entwicklung unserer Spieler in den Ballsportklassen, bestätigt das Konzept und unser großes Interesse, möglichst viele Talente in das Modell zu integrieren.“, so Peuckmann.

Für weitere Informationen besuchen sie gerne die Homepage der Fußball – Talentförderung  Wiesbaden: www.talentfoerderung-wiesbaden.com 

teststring: 2017-02-24 18:30:00 - time:1487957400 - now: 1488186110

nächstes Spiel: 25. Spieltag


SV Wehen Wiesbaden
Samstag | 04.03.2017 | 14:00 Uhr

VfL Osnabrück

Jetzt Tickets sichern!

16 SV Wehen Wiesbaden SV Wehen Wiesbaden 28
17 SC Paderborn SC Paderborn 28
18 SC Preußen Münster SC Preußen Münster 27
19 FSV Zwickau FSV Zwickau 27
20 1. FSV Mainz 05 U23 1. FSV Mainz 05 U23 20
Sa. 04.03.2017 SVWW - VfL Osnabrück
Sa. 11.03.2017 MSV Duisburg - SVWW
Mi. 15.03.2017 SVWW - 1. FSV Mainz 05 U23
So. 19.03.2017 1. FC Magdeburg - SVWW
So. 26.03.2017 SVWW - SV Werder Bremen II
Brita Dritte Liga

Unsere Sponsoren