Aktuell |

100 schweißtreibende und intensive Minuten

Vollgas auch an Tag 6 in Bad Gögging

Vollgas auch an Tag sechs!Für die Profis des SV Wehen Wiesbaden ging es auch am sechsten Tag des Trainingslagers in Bad Gögging in den Morgenstunden wieder raus auf den nahe gelegenen Rasenplatz. Allerdings blieben die Bälle zunächst ungeachtet in den Netzen. Statt das runde Leder bekam die Mannschaft zu Beginn der Einheit unter anderem Seile, Gurte und Medizinbälle zu sehen. Krafttraining stand auf dem Plan von SVWW-Cheftrainer Rüdiger Rehm. Zum Abschluss des schweißtreibenden und intensiven Trainings kam dann aber doch noch der Ball ins Spiel.

Am Nachmittag konnten sich die Akteure schließlich von der 100 minütigen Vollgas-Einheit erholen. Das bedeutet aber stets für die drei Physiotherapeuten im Team der Rot-Schwarzen: „Volles Programm“, wie es Pyhsio Florian Kirch treffend beschrieb. Zusammen mit seinen Kolleginnen Carlotta Weingarten und Shaline Deuchert (aus dem NLZ) ist er in der Sommer-Vorbereitung zur Mannschaft gestoßen – drei weitere Neuzugänge also. In „halbstündigen Taktungen erscheinen die SVWW-Profis im „Büro“ der Physiotherapeuten. „Damit die Spieler für die nächste Trainingseinheit wieder vollständig regeneriert sind und ohne Probleme arbeiten können.“

Neben der Regeneration gab es an Tag sechs zudem sportärztliche Untersuchungen für die Rot-Schwarzen, dazu stellt das Mannschaftsquartier die perfekten Bedingungen bereit, das findet auch Geschäftsführer Nico Schäfer: „Wir haben dieses Quartier bewusst ausgewählt, da das Dorint Marc Aurel Resort alles bietet, was wir brauchen, insbesondere einen Platz direkt neben dem Hotel. So können wir optimal im individuellen Bereich arbeiten und haben keine langen Wege. Zudem haben wir hier ein gutes Omen, da wir zuletzt vor dem Rückspiel gegen Ingolstadt in Bad Gögging waren.“

Morgen bestreitet der SVWW sein zweites Testspiel in Bad Gögging. Gespielt wird um 17 Uhr beim VfB Eichstätt (Hier geht es zum Livestream).

Brita

Unsere Sponsoren