Aktuell |

Am besten unter Druck!

SVWW und Druckkammerzentrum verlängern Kooperation

Alf Mintzel und Jules Schwadorf in der DruckkammerDie wissen wirklich mit Druck umzugehen! Der SV Wehen Wiesbaden und das Druckkammerzentrum Wiesbaden haben ihren Partnerschaft verlängert. Auch zukünftig unterstützt das Wiesbadener Unternehmen die Profispieler des SVWW bei der Regeneration und Behandlung verschiedener Verletzungen durch die HBOT-Therapie (Hyperbare Oxygenation Therapy).

„Für unsere Profispieler ist die Druckkammer und die damit verbundene Therapie eine tolle Ergänzung und Hilfe bei der Verletzungsbehandlung. Durch die wissenschaftlich abgesicherte Behandlungsmethode konnten wir darüber hinaus insbesondere unsere Regeneration nach Spielen erleichtern und verbessern“, so SVWW Sportdirektor Christian Hock. 

Das Prinzip von HBOT ist einfach: Neben dem normal eingeatmeten Sauerstoff wird durch den Überdruck zusätzlicher Sauerstoff im Blut des Patienten gelöst und in alle Zellen des Körpers transportiert. Dabei lassen sich mit der HBOT-Therapie verschiedene Krankheitsbilder wie Innenohrerkrankungen, Wundheilungsstörungen, Knochenerkrankungen, Strahlenspätschäden und Migräne behandeln.

Druckkammer-Geschäftsführer Michael Kemmerer blickt positiv auf die weitere Zusammenarbeit mit den Rot-Schwarzen: „Wir begleiten den SVWW aktuell bereits in der zweiten Saison. Durch die verlängerte Partnerschaft wollen wir die spürbar positive Entwicklung des Vereins weiter fördern und freuen uns, dass wir als Druckkammerzentrum Wiesbaden diesen Weg weiter unterstützen können.“

„Kontinuität und Nachhaltigkeit sind uns in der Kooperation mit unseren Sponsoren sehr wichtig. Mit dem Druckkammerzentrum verbindet den SVWW eine vertrauensvolle Partnerschaft. Michael Kemmerer ist nicht nur Partner, sondern auch ein treuer Fan des SV Wehen Wiesbaden und bei vielen Netzwerktreffen aktiv. Mit der Verlängerung unserer Kooperation setzen wir unsere erfolgreiche Zusammenarbeit nun weiter fort“, so Markus Klepzig, Leiter Marketing & Vertrieb beim SVWW.

Weitere Informationen unter: https://www.hbo-rmt.de