Aktuell |

Der SVWW unterwegs in der Stadt

Ereignisreiches Wochenende

Viel Spaß mit Maskottchen TAUNASOrdentlich unterwegs war der SV Wehen Wiesbaden am zurückliegenden Wochenende. Quer durch die ganze Stadt verteilten sich am Samstag drei Veranstaltungen, bei denen der SVWW vertreten war. Zum Abschluss des Wochenendes ging es sonntags dann zum Sommerfest des Zwerg Nase Hauses.

Beim „Daheim-Cup“ der ESWE Versorgung AG auf der Platzanlage des VfR Wiesbaden konnten sich bei einem Fußballturnier die jüngeren Kicker austoben. Highlight neben dem Besuch vom SVWW-Maskottchen TAUNAS war die Autogrammstunde mit SVWW-Vereinslegende Alf Mitzel, der den Kindern geduldig alle Signier- und Fotowunsch erfüllte.

Für den Tross der Rot-Schwarzen war die nächste Station das Wilhelmfest am Stand der gemeinnützigen Organisation „Ich gehe ein Stück mit“. Bei sommerlichem Wetter war das Fest an der Rue ordentlich besucht und so hatte Alf Mintzel auch hier wieder alle Hände voll zu tun.

Den Abschluss am Samstag machte das Sportfest auf dem Gräselberg des Diakonischen Werks und der Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden. Nachdem Sozialdezernent Christoph Manjura das Fest auf dem Sportplatz am Kallebad feierlich eröffnet hatte, machten sich die Kinder und Jugendlichen an ihre Aufgaben: An verschiedenen Stationen konnten sich die Teilnehmenden Stempel für ihre Laufkarte geben lassen, wobei der SVWW war mit einem Speed-Schuss-Stand vor Ort war. Zur Belohnung gab es am Ende eine Eintrittskarte für das Kallebad. Auch bei diesem Fest war mit Autogrammkarten ausgestattetet Alf Mintzel am Start und wohnte dem munteren Treiben bei.

Nach dem ereignisreichen Samstag fand am Sonntag das jährliche Sommerfest des Zwerg Nase Hauses statt. Neben einer Tombola, Kinderschminken und einem Karussell gab es auch zwei Bands, die für die musikalische Untermalung und vor allem für gute Stimmung bei allen Besuchern sorgten. Alexandra Gunkel, die beim SVWW den Kids Club und die CSR Projekte betreut, vertrat die Rot-Schwarzen vor Ort und hatte Grund zum Gratulieren: „Wir haben seit Jahren eine enge Verbindung zum Zwerg Nause Haus, die Kinder besuchen, wann immer es geht, unsere Heimspiele oder nehmen an Veranstaltungen des Kids Club teil. Von daher freut es uns ungemein, dass das Zwerg Nase Haus nun mit dem so wichtigen Neubau loslegen kann. “ Am Montag erfolgte die Grundsteinlegung für den besagten Neubau, der nicht nur mehr Platz für die schwer kranken Zwerg-Nase-Kinder schaffen soll, sondern auch neue Kapazitäten für die volljährigen Bewohner bieten wird.

Brita

Unsere Sponsoren