Aktuell |

Gelungene Premiere

1.SVWW FIFA 19-Cup in der BRITA-Arena

Bomo mit den drei ErstplatziertenFIFA-Fieber beim Finale in der BRITA-Arena! Das Stadion des SV Wehen Wiesbaden war Veranstaltungsort der Endrunde des 1. SVWW FIFA 19-Cups am vergangenen Sonntag, bei dem 16 FIFA-Spieler Ihr Können an der Konsole zeigten. Im spannenden Finale setzte sich am Ende des Tages Fynn Demmer mit 4:2 gegen Bilal Zaoui durch. Die Bronzemedaille erspielte sich im Spiel um Platz 3 Cenk Öztürk. Die drei Erstplatzierten durften sich über Sachpreise im Wert von insgesamt über 1.000 Euro freuen und wurden wie alle Teilnehmer zum Heimspiel der Rot-Schwarzen gegen die Würzburger Kickers eingeladen.

Nach zwei Online-Qualifikationsturnieren in den vergangenen Wochen, in denen unter 128 Teilnehmer/innen die 16 Finalisten ermittelt wurden, spielten die Beteiligten der Endrunde zunächst in vier 4er-Gruppen die Gruppenphase aus. Im Anschluss duellierten sich im K.O.-Modus die acht Gruppenbesten unter den Augen der Zuschauer, darunter die SVWW-Verteidiger-Duo Giuliano Modica und Marc Wachs sowie natürlich SVWW eSportler- Alexander „bono“ Rauch. Die abschließende Finalpartie konnte Fynn Demmer nach anfänglichem 0:1-Rückstand noch drehen und schlussendlich für sich entscheiden (4:2).

Abseits der Turnierspiele schilderte SVWW-eSportler „bono“ den anwesenden Zuschauern seine zahlreichen Turniererfahrungen und zeigte an einer separaten Skill-Challenge Station seine Tipps und Tricks für die Fußballsimulation.
Für Stärkung im kulinarischen Bereich sorgte bei der Veranstaltung Tobi’s Partyservice mit allem, was ein erfolgreicher eSportler benötigt.

„Wir haben wirklich viele spannende Begegnungen gesehen und alle Spieler waren hoch motiviert und mit Spaß bei der Sache. Insgesamt war es ein sehr kurzweiliges Turnier mit einem am Ende verdienten Sieger“, so der professionelle SVWW-FIFA-Spieler.

Der SV Wehen Wiesbaden bedankt sich bei seinen Partnern Fitness First und IDEAntity sowie bei FuPa für die Unterstützung der Veranstaltung.