Aktuell |

Starker SVWW den Lilien erst am Ende unterlegen

SV Darmstadt 98 - SVWW 2:1 (0:1)

Der SVWW setzte vor allem im ersten Durchgang viele AkzenteKnappe Niederlage im ersten Testspiel ! Auf einem der Trainingsplätze am Merck-Stadion am Böllenfalltor in Darmstadt unterlag der SV Wehen Wiesbaden dem Zweitligisten SV Darmstadt 98 im  ersten Testspiel der Restrundenvorbereitung mit 1:2 (1:0).

Über 90 Minuten boten die Rot-Schwarzen dabei den Lilien Paroli und waren in der ersten Hälfte das bessere und engagiertere Team mit einem deutlichen Chancenplus. Mit guten Pressing setzte der SVWW den Gegner immer wieder gefährlich unter Druck. Folgerichtig gingen die „Rehmlinge“ kurz vor dem Seitenwechsel durch einen Linkschuss von Daniel-Kofi Kyereh in Führung (43.).

Zur Pause wechselten beide Teams zahlreiche Spieler aus, zudem setzte der Regen dem Spielfluss beider Teams nach dem Seitenwechsel zu. Nach einem Fehler in der Rückwärtsbewegung der Rot-Schwarzen erzielte Marcel Heller (68.) den Ausgleich für Darmstadt. Der SVWW kämpfte und verteidigte das Unentschieden gegen die frischen Kräfte der Gastgeber bis kurz vor Schluss Marcel Franke per Kopf nach einer Ecke aus kurzer Distanz zum 2:1-Siegtor traf (88.).

„Ich habe sehr viele positive Dinge gesehen und die Leistung war insgesamt gut. Wir konnten in der zweiten Hälfte nicht komplett durchwechseln und mussten daher am Ende zurückschalten. Ein Unentschieden wäre sicherlich verdient gewesen“, analysierte SVWW-Cheftrainer Rüdiger Rehm.

SVWW: Kolke (46. Watkowiak) - Mintzel, Modica, Dams (46. Mockenhaupt/67. Vogel), Dittgen –Titsch Rivero, Lorch (46. Reddemann), Schmidt, Schwadorf (46. Guder)- Kyereh (46. Andrist), Schäffler.