Aktuell |

U12: Dritter Dreier in Serie

TSG 1846 Mainz-Kastel 1:2

SVWW-Trainer Ralf PeuckmannDie U12 des SV Wehen Wiesbaden kommt bei der TSG 1846 Mainz-Kastel zu einem 2:1-Auswärtserfolg und behauptet damit die Spitzenposition in der Tabelle der Gruppenliga.

Nach torlosem ersten Durchgang brachte Julian Bill zwei Zeigerumdrehungen nach Wiederbeginn die Rot-Schwarzen per Abstauber mit 1:0 (32.) in Führung, bevor Dariyan Demir mit einem platzierten Schuss in den Winkel aus knapp zwölf Metern auf 2:0 (39.) erhöhen konnte. Der Anschlusstreffer der Gastgeber zum 1:2 (52.) war dann aber nur noch Ergebniskosmetik.

„Der Sieg in Kastel wurde am Ende mehr erkämpft als erspielt und geriet in den letzten Minuten in Gefahr, als der Gegner, angespornt durch den Anschlusstreffer alles nach vorne warf und unser Team einige brenzlige Situationen zu überstehen hatte. In dieser Phase gelang es uns nicht mehr, uns spielerisch zu befreien und einen eigenen Angriff zur endgültigen Entscheidung zu nutzen. Diese Chance bestand im Verlauf des Spiels mehrfach, wurde aber durch mangelnde Zielstrebigkeit vor dem gegnerischen Tor und eine schlechte Raumaufteilung vergeben, hieran müssen wir weiter arbeiten. Gut, das sich die Abwehrreihe mit Bastian Görtler, Marlin Jenisch und Veron Gjinovci sehr aufmerksam und zweikampfstark präsentierte und damit zum Garant des Sieges wurde“, so SVWW-Trainer Ralf Peuckmann.

SVWW: Simon, Muntu, Jenisch, Centeno, Bill, Terzic, Gjinovci, Görtler, Muth, Zinn, Fonseca, Demir, Bivona