Aktuell |

U14: Torfestival mit Happy-End

SVWW - SG Kelkheim 4:3

Gute Laune nach dem Heimsieg: SVWW-Trainer Robert PetrovicDie U14 des SV Wehen Wiesbaden bezwingt die SG Kelkheim mit 4:3 und klettert in der Verbandsliga auf den 3. Tabellenplatz.

David Kavira brachte den SVWW mit einem Doppelpack (4./15.) früh mit 2:0 in Führung, doch nach einem Stellungsfehler (20.) in der Defensive der Rot-Schwarzen und einer Unaufmerksamkeit bei einem schnell ausgeführten Freistoß (35.) ging es mit einem 2:2 in die Pause.

Im zweiten Durchgang brachte Jan Urbich eine Minute nach Wiederbeginn per Kopfballtor nach Flanke von Gionathan Krasnik die U14 wieder in Front. Ein Durcheinander im SVWW-Strafraum nach einem Freistoß ermöglichte den Gästen auf dem Halberg zwar den erneuten Ausgleich (52.) doch nur eine Minute später war Cem Demir nach einem Schuss von David Kavira zur Stelle und stellte mit einem Abstauber auf 4:3

„Das war erneut ein sehr intensives und körperbetontes Spiel, in dem wir zum Schluss die Oberhand behielten. Über weite Strecken der Partie waren wir die tonangebende Mannschaft und haben uns dabei vier ansehnliche Tore herausgespielt. Dass es am Ende noch ein knappes Spiel wird müssen wir uns selbst zuschreiben, da wir in den Situationen der Gegentore aufmerksamer und cleverer agieren müssen. Insgesamt können wir dennoch zufrieden sein“, meinte SVWW-Trainer Robert Petrovic.

SVWW: Ammon, Özbeyaz, Radtke, Ruklic, Krasnik, Kavira, Costa, Koch, Demir, Wimmer, Urbich, Bidiwa, Kohlstadt, Stublla, Schwarz