Sicherheitspolitik der SV Wehen 1926 Wiesbaden GmbH

Die Aufgabe des Sicherheitsmanagements liegt darin, allen Fans, Zuschauern und Besuchern der Heimspiele des SVWW in der BRITA-Arena einen sicheren Aufenthalt und ein unbeschwertes Erlebnis rund um die Heimspiele zu sichern.

Für dieses sichere Stadionerlebnis arbeiten wir präventiv, sicherheitsorientiert und gesetzeskonform. Diese Grundsätze bestimmen das Handeln aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Volunteers des SVWW und der angestellten Dienstleister und sind eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Zukunft unseres Vereins.

Grundsätze unserer Sicherheitspolitik:
• Die Geschäftsführung des SVWW trägt die Verantwortung für die Sicherheitspolitik und deren Umsetzung, um die Sicherheit der Fans und Zuschauer, der Spieler und Schiedsrichter, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und aller Verantwortlicher in der BRITA-Arena zu gewährleisten.
• Die Geschäftsführung ist Vorbild für präventives und sicherheitskonformes Handeln.
• Alle Beschäftigten haben die Verpflichtung, für Sicherheitsaspekte sensibel zu sein und ihr Verhalten und Handeln danach auszurichten. Damit tragen alle dazu bei, ein sicheres Stadionerlebnis zu gewährleisten und Sicherheitsrisiken zu vermeiden.

Umsetzung der Sicherheitspolitik:
• Bereitstellen einer leistungsfähigen Büroorganisation im Alltag
• Bereitstellen von Führungsräumlichkeiten für die Veranstaltungsleitung und den Sicherheitsbeauftragten mit kompletter bedarfsorientierter Ausstattung zur ordnungsgemäßen Aufgabenwahrnehmung während einer Fußballgroßveranstaltung

• Gewährleistung der Beschulung und ständigen Fortbildung aller nachgeordneten Sicherheits-verantwortlichen
• Wiederholte Einübung bzw. das Training der Sicherheitsabläufe
• Einhaltung aller relevanten Gesetze und Verordnungen
• Partnerschaftliche konstruktive Zusammenarbeit mit Dienstleistern, Lieferanten und Nachunternehmer, auf Grundlage unserer Sicherheitspolitik

Präventions- und Sicherheitsziele:
• Fans und Besuchern der Heimspiele in der BRITA-Arena ein schönes und sicheres Fußballerlebnis zu gewährleisten.
• Das Sicherheitsbewusstseins der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern.
• Durch strukturiertes Planen, Handeln und Führen wird sichergestellt, dass vereinbarte Sicherheits-standards aufrechterhalten und weiterentwickelt werden.
• Die notwendigen Mittel zum Aufbau und Aufrechterhaltung eines Sicherheitsmanagementsystems und zur Umsetzung der sich daraus ergebenden Maßnahmen werden zur Verfügung gestellt.
• Alle für den Verein relevanten Sicherheitsbestimmungen und Vorschriften werden konsequent umgesetzt.
• Das Sicherheitsniveau von Dienstleistern und Lieferanten spielt bei deren Auswahl eine Rolle.

Verpflichtung zum präventiven und sicherheitsorientiertem Handeln:
• Durch gezielte und systematische Schulungsmaßnahmen soll die Sensibilität, das Verständnis und die Verantwortung zur Sicherheit und dem sicherheitsorientiertem Handeln gefördert werden.
• Zur Erreichung der Präventions- und Sicherheitsziele und der aktiven Umsetzung von sicherheits-bezogenen Maßnahmen ist jeder Mitarbeiter eigenverantwortlich verpflichtet.

(Stand: 18.08.2017)

 

teststring: 2018-11-12 18:30:00 - time:1542043800 - now: 1542362670
6 SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching 24
7 Hallescher FC Hallescher FC 24
8 SV Wehen Wiesbaden SV Wehen Wiesbaden 23
9 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern 20
10 TSV 1860 München TSV 1860 München 19
So. 25.11.2018 1. FC Kaiserslautern - SVWW
Sa. 01.12.2018 SVWW - VfL Sportfreunde Lotte
Sa. 08.12.2018 VfL Osnabrück - SVWW
Mo. 17.12.2018 SVWW - KFC Uerdingen 05
Fr. 21.12.2018 SVWW - VfR Aalen
Brita Dritte Liga

Unsere Sponsoren